Spurführung – Umsetzung der theoretischen Anforderungen in die tägliche Praxis

Beginn
19. Februar 2020 8:30
Ende
20. Februar 2020 15:00
Adresse
Föhren   Karte anzeigen

860,00 exkl. MwSt.

15 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Sem.-Nr.: 22005
Kategorie:

Status

15 verfügbare Plätze

0 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Gut abgestimmtes technisches Design und eine regelmäßige Wartung des Rad/Schiene-Systems stellen die wesentlichen Voraussetzungen für einen sicheren und wirtschaftlichen Bahnbetrieb dar. Die Vorgaben für das jeweilige System werden im Rahmen von sogenannten Spuruntersuchungen ermittelt und oft in einem nüchternen Zahlenwerk wiedergegeben. Die interdisziplinären Zusammenhänge sowie die Relevanz für die Praxis können u. U. nicht erkannt oder fehlinterpretiert werden. In diesem Seminar werden die Teilnehmer mit dem Umwandeln von theoretischen Vorgaben in die praktische Ausführung vertraut gemacht. Die Lernziele sind ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge im Rad/Schiene-System, ein sicherer Umgang mit der Quermaßtabelle bei der Planung, Inspektion und Instandsetzung und die Einbindung der spurführungstechnischen Aufl agen in die internen Regelwerk – z.B. in das Spurführungshandbuch.

Inhalte

  • Definitionen und Begriffe
  • Spurführungsrelevante Maße (Rad vs. Schiene) und deren Wechselwirkungen
  • Einfluss von unterschiedlichen Fahrzeugkonzepten auf die Dimensionierung von Gleisanlagen
  • Anforderungen an/bei
    • Linien-Fahrzeuge, Sonderfahrzeuge und Fremdfahrzeuge (im regulären Einsatz sowie bei der Neubeschaffung)
    • Gleisanlagen (Strecke, Zungenvorrichtungen, Herzstückbereich, Kreuzungen, Flach- vs. Tiefrille)
    • Sonderbauwerken (z.B. Betriebswerkstätten, Kreuzungsbauwerke mit Fremden)
  • Anwenden von Quermaßtabellen bei der
    • Neuplanung von Gleisanlagen (Soll-Maße)
    • Inspektion und Instandsetzung der bestehenden Gleisanlagen (Verschleißtoleranzen und Grenzmaße)
  • Messverfahren und Erstellen von Messaufträgen
  • Vereinheitlichung von Prozessen von der Planung bis zur Instandhaltung
  • Aufbau und Inhalt eines Spurführungshandbuches (Vorschläge und Leitfaden zur Erstellung)
  • Sonderfälle und Phänomene

Dozenten
Viktor Lutz, Rhomberg Sersa Vossloh GmbH, Dortmund
Mario Rainer, Rhomberg Sersa Vossloh GmbH, Föhren
Henry Schmidt, Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden

Leistungen
Lehrunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

15 verfügbare Plätze

0 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de