Punktforum – Oberbau im Tunnel

Adresse
Karlsruhe   Karte anzeigen

850,00 exkl. MwSt.

24 vorrätig

    • 123 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 123,00€

Sem.-Nr.: 220PF02
Kategorie:

Status

24 verfügbare Plätze

6 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Mit dieser Tagungsform, die auf nur ein Schwerpunktthema fokussiert ist, schließen wir die Lücke zwischen dem Stadtbahn- bzw. Eisenbahnforum und den mehrtägigen Fachseminaren. Wichtige und interessante Themen werden aufgegriffen und mit hohem Anspruch an Aktualität und Qualität realisiert. Erwarten Sie kompakte Informationen – zum Schwerpunktthema: Oberbau im Tunnel. Das Punktforum richtet sich an alle Personen, die sich mit der Planung, Bau, Betrieb der Schieneninfrastruktur in Tunnelanlagen befassen, z.B. Planer, Betreiber oder zuständige Behörden. Es dient zudem als Fortbildungsveranstaltung für Ingenieure/Beratende Ingenieure unter der Nr.: 52676.

Inhalte

  • Vorstellung der Kombilösung in Karlsruhe
  • Gleisumbau von Schotter auf Feste Fahrbahn im Tunnel unter Betrieb – am Beispiel Bergünersteintunnel
  • Belüftung von Tunnelbauwerken
  • Technische Bewetterung von Bahntunnelbaustellen
  • Feuerwehraufzüge in unterirdischen Stationen
  • Sicheres Arbeiten im Gleis der U-Bahn Nürnberg
  • Best practice Beispiele der WIENER LINIEN GmbH & Co. KG
  • Betriebliches Not- und Störfallkonzept für unterirdische Betriebsanlagen
  • Stadtentwicklung nicht ohne Infrastruktur – am Beispiel des Stadtbahntunnels im Europaviertel Frankfurt/Main
  • Softwaregestützte Inbetriebnahmesteuerung – Einsatz von IBN-DOKU im Projekt Gateway Gardens
  • Besichtigung des Karlsruher Stadtbahntunnels

Dozenten


Kurz Vita Nadja BRAUN
Nadja Braun hat Management für Bau, Immobilien und Infrastruktur an der Bauhaus-Universität in Weimar studiert. Seit 2015 ist sie bei Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH in Leipzig als Projektsteuerin tätig. Ihre Hauptaufgaben liegen im Bereich Inbetriebnahmesteuerung von Schienenprojekten. Hierbei befasst sie sich vor allem mit der Thematik Zusammenstellung von Inbetriebnahme-Dokumentationen und Unterlagensammlungen für Zertifizierungsverfahren. Seit 2018 ist sie zudem leitende Gesamtkoordinatorin für die hauseigene Inbetriebnahme-Software IBN-DOKU.

Kurz Vita Daniel HAHNE

Kurz Vita Andreas Marx
Andreas Marx, Jahrgang 1962, Geschäftsführer Rhomberg Sersa Vossloh GmbH in Föhren. Studium der Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft (Trier und Hagen). Tätigkeit in verschiedenen Industriebranchen mit Schwerpunkt Materialwirtschaft und Instandhaltung, 1994 bis 2012 als Prokurist bei der Schreck-Mieves GmbH, von 2012 – 2014 bei der Nachfolgegesellschaft Balfour Beatty Rail GmbH und ab Jan. 2015 für den Geschäftsbereich Services der RS Gleisbau GmbH verantwortlich. Von 2017-2018  Geschäftsführer der Rhomberg Sersa Service GmbH. Seit 2018 Geschäftsführer der neu gegründeten Rhomberg Sersa Vossloh GmbH. Entwickelt Konzepte für das Instandhaltungs- und Datenmanagement zur Gesamtoptimierung der Instandhaltung von Schienennetzen, z.B. Erfassungs- und Diagnosesysteme, Bewertungsverfahren für Anlagenqualität und Anlagensubstanz.

Leistungen
Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

24 verfügbare Plätze

6 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de