Leit- und Sicherungstechnik für Anlagen nach BOStrab – Grundlagen

Beginn
21. Mai 2019 8:30
Ende
22. Mai 2019 15:00
Adresse
Longuich   Karte anzeigen

860,00 exkl. MwSt.

10 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Sem.-Nr.: 21932
Kategorie:

Status

10 verfügbare Plätze

2 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Die Grundlagen der Fahrsignal- und Zugsicherungsanlagen im Bereich der Stadt-, U- und Straßenbahnen stellen das Fundament für alle im Aufgabenbereich der Leit- und Sicherungstechnik tätigen Personen dar. Planer, Errichter und Instandhalter müssen in gleichem Umfang über die grundlegenden Begriffe und Eigenschaften der Technik, der Vorschriften und der Hintergründe von Sicherungs-maßnahmen im Bereich von Bahnanlagen unterrichtet sein. Den Teilnehmern werden fundiertes Basiswissen, die Begrifflichkeit und der Zusammenhang von Technik und Vorschriften im Bereich von Fahrsignal- und Zugsicherungsanlagen vermittelt.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • ABC der Signaltechnik, Abkürzungen und ihre Bedeutung
  • Signaltechnische Vorschriften
  • Elemente der Leit- und Sicherungstechnik
  • Gleisfreimeldesysteme, Verschlusstechniken, Stellsysteme
  • Fahrwegsicherung durch Fahrstraßen, Signale und Weichen
  • Betriebliche Maßnahmen bei Arbeiten an Signalanlagen

Dozenten
Detlef Beuslein, Köln
Axel Mayer, Elektrotechnik Mayer, Schleidweiler

Leistungen
Lehrunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

10 verfügbare Plätze

2 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
In den Kreuzfeldern 2
D – 54340 Longuich/Trier
Tel: +49 6502 9941-66
Fax: +49 6502 9941-68
Email: info(at)bahnwege-seminare.de