Leit- und Sicherungstechnik für Anlagen nach BOStrab – Aufbau I

Beginn
24. September 2019 8:30
Ende
26. September 2019 15:00
Adresse
Jean-Monnet-Straße 14, 54343 Föhren   Karte anzeigen

1.080,00 exkl. MwSt.

6 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Sem.-Nr.: 21959
Kategorie:

Status

6 verfügbare Plätze

6 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Dieses Seminar erweitert und vertieft das Basiswissen um Vorschriften und Techniken im Bereich Fahrsignal- und Zugsicherungsanlagen des kommunalen Bahnverkehrs. Ziel ist es, die einzelnen Elemente der Leit- und Sicherungstechnik im Detail zu kennen und deren Funktion und Aufgabe im Zusammenwirken zu verstehen. Vorschriften und deren Hintergründe sowie die technische Umsetzung werden den Teilnehmern anhand konkreter Beispiele praxisgerecht erläutert. Die praxisnahe Vermittlung der grundlegenden Funktionen und des Aufbaus der Komponenten stehen im Mittelpunkt dieses Seminars. Wir empfehlen den vorherigen Besuch des gleichnamigen Grundlagenseminars oder entsprechende Vorkenntnisse.

Inhalte

  • Auffrischung und Vertiefung des Basiswissens
  • Rechtliche Vorgaben, Vorschriften und Anforderungen an die Technik
  • Umfassender Einstieg in die Elemente der Leit- und Sicherungstechnik
  • Funktionsablauf von Komponenten der Signal- und Zugsicherungsanlagen
  • Planungsansätze für Leit- und Sicherungstechnik
    • Einzelweichensteuerung und Fahrsignalanlagen
    • Zugsicherungsanlagen
    • Bahnübergangsanlagen im Stadtbahnbereich
  • Hoher Praxisbezug
  • Themenbezogene Exkursion

Für die Exkursion ist das Tragen von Warnweste und Sicherheitsschuhen erforderlich.

Dozenten
Detlef Beuslein, Köln
Axel Mayer, Elektrotechnik Mayer, Schleidweiler

Leistungen
Lehrunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

6 verfügbare Plätze

6 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de