Grundlagen der Digitalisierung von Gleisinfrastruktur

Beginn
13. Februar 2019 8:30
Ende
14. Februar 2019 15:00
Adresse
Longuich   Karte anzeigen

860,00 exkl. MwSt.

12 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Sem.-Nr.: 21905
Kategorie:

Status

12 verfügbare Plätze

2 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Eine moderne Bewirtschaftung von Schienennetzen kommt nicht ohne aktuelle Zustands- und Bestandsinformationen aus. Zur Schaffung einer guten Datenbasis sind wichtige Entscheidungen im Vorfeld zu treffen, die sich möglichst eng an den Informationsbedürfnissen der Nutzer orientieren sollten. Ziel dieses Seminars ist es, den mit dem Aufbau eines Datenmanagements für den Fahrweg Schiene betrauten Personen, konkrete und praxisnahe Orientierung bei der Konzeption und Umsetzung zu geben.

Inhalte

  • Grundlagen der Netzdigitalisierung
  • Differenzierung und Segmentierung von Gleisen
    • mit und ohne Kilometrierung
    • mit und ohne Geokoordinaten
  • Strukturierung und Granularität von Objekten
  • Datenmodell IDMVU
  • Stammdatenmanagement
  • Bestandsdaten
  • Zustandsdaten
  • Schnittstellen zu ERP-Systemen
  • Dokumentenmanagement

Dozenten
Andreas Marx, Rhomberg Sersa Vossloh GmbH, Longuich
Mario Rainer, Rhomberg Sersa Vossloh GmbH, Longuich

Leistungen
Lehrunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

12 verfügbare Plätze

2 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
In den Kreuzfeldern 2
D – 54340 Longuich/Trier
Tel: +49 6502 9941-66
Fax: +49 6502 9941-68
Email: info(at)bahnwege-seminare.de