Dieses Seminar hat bereits stattgefunden

Ganzheitliche Betrachtung von Gleisanlagen nach BOStrab

Beginn
1. Juli 2020 8:30
Ende
1. Juli 2020 17:00
Adresse
Dresden   Karte anzeigen

500,00 exkl. MwSt.

15 vorrätig

    • 99 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 99,00€

Sem.-Nr.: 22047
Kategorie:

Status

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden

0 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Vielfach wird das Erscheinungsbild von Gleisanlagen am Tisch von Planern und Konstrukteuren entschieden. Aber sind diese Planungen auch immer praxisorientiert und logisch? Oder haben die Planer bewusst bestimmte Elemente gewählt? Dieses Seminar möchte einen ganzheitlichen Blick auf Gleisanlagen nach BOStrab werfen und in einen aktiven Dialog zwischen Planern und Nutzern von Gleisanlagen treten. Ziel ist es, die Sichtweisen des jeweils anderen besser zu verstehen, um dies in seine Arbeitsprozesse zu integrieren.

Inhalte

  • Arbeitsweisen des Planers/Konstrukteurs von Gleisanlagen
  • Der Straßenbahnfahrer als Nutzer von Gleisanlagen
  • König Kunde – der Fahrgast
  • Instandhalter als Betreiber von Gleisanlagen
  • Verkehrsteilnehmer – das Miteinander im Straßenraum
  • Anwohner an Gleistrassen
  • Praxisbeispiele

Dozent
Henry Schmidt, Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden

Leistungen
Lehrunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden

0 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de