Funktionsausbildung zur Fachkraft Flammrichten an Bahnschienen

Adresse
Longuich   Karte anzeigen

1.950,00 exkl. MwSt.

8 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Status

8 verfügbare Plätze

0 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Das Flammrichten gehört zu den wichtigsten Richtverfahren der Schweißtechnik. Es hat den Vorteil, dass der Werkstoff bei der Verformung wesentlich schonender behandelt wird als beim mechani-schen Richten – vorausgesetzt, die Arbeiten werden fachgerecht durchgeführt. Das Flammrichten führt besonders bei Schienen und Weichenzungen mit einfachen Hilfsmitteln schnell und sicher zum Ziel. Die Absolventen sind mit der fachlich korrekten Vorgehensweise des Flammrichtens von Schienen und Weichenzungen vertraut und in der Anwendung geübt. Mit dieser Ausbildung erhalten öffentliche und nichtöffentliche Bahnbetreiber die Möglichkeit, ihr Personal in komprimierter, praxisorientierter Form ausbilden und zertifizieren zu lassen. Diese Funktionsausbildung dient als Nachweis der Sachkenntnis des eingesetzten Personals und wurde speziell an die Anforderungen der Oberbaurichtlinien für NE-Bahnen (Obri-NE) und Oberbau-Zusatzrichtlinien (OR) des VDV angepasst. Voraussetzung zur Teilnahme ist das abgeschlossene Seminar Flammrichten an Gleisen und Weichen oder entsprechenden Vorkenntnisse.

Inhalte

  • Grundlagen und Zusammenhänge der Weichentechnik
  • Grundlagen der im Oberbau verwendeten Werkstoffe
  • Grundlagen des Flammrichtens
  • Werkstoffverhalten beim Flammrichten, mögliche Grenzen des Einsatzbereiches
  • Umgang mit technischen Gasen und damit verbundene Gefahren
  • Einsatz der Arbeitsmittel (u. a. Brenner und Gasversorgungen)
  • Umgang mit Flammrichtbrennern (Geräteausrüstung und Brennerstörung)
  • Arbeitssicherheit, Sicherheit im Gleis
  • Flammrichtfiguren und deren Einsatzbereiche
  • Qualitätskriterien
  • Praxistraining an Schienen und Weichenzungen
  • Hoher Praxisbezug
  • Abschlussprüfung mit Prüfungsbescheinigung

Für den Praxisteil ist das Arbeitskleidun/PSA und Sicherheitsschuhen erforderlich.

Dozenten
Wolfgang Schneider, Messer Cutting Systems GmbH, Essen
Axel Vogelsang, Messer Cutting Systems GmbH, Essen
Hans-Günter Welz, Rhomberg Sersa Vossloh GmbH, Longuich

Leistungen
Lehrunterlagen, Tagungsverpflegung, Prüfungszertifikat, Teilnahmebescheinigung

Kosten
1.950,00 Euro Seminargebühr inklusive o. g. Leistungen und der Prüfungsgebühr
59,00 Euro Übernachtungspauschale (pro Person und Nacht im Einzelzimmer)

Termin
5 Tage auf Anfrage

Beginn: 8:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr am Abschlusstag

Status

8 verfügbare Plätze

0 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de