Funktionsausbildung zum Fachplaner von Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik im Bereich EBO – Modul III

Beginn
5. November 2019 8:30
Ende
8. November 2019 15:00
Adresse
Jean-Monnet-Straße 14, 54343 Föhren   Karte anzeigen

1.580,00 exkl. MwSt.

10 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Sem.-Nr.: 21969
Kategorie:

Status

10 verfügbare Plätze

0 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Planungen von Anlagen der Leit- und Sicherheitstechnik (LST) durchlaufen unterschiedliche Planungsphasen mit dem Ziel, ausführungsreife Pläne zu erstellen, mit denen materialisiert gebaut
werden kann. Die Ausführungsplanung des Planteils 1 (PT1) legt als einer der beiden Planteile fest, was Schaltungen, Soft- und Hardware leisten müssen. Die PT1 besteht in der Regel aus Signallageplänen, Isolierplänen mit den Gleisfreimeldeelementen, Signaltabellen, Erdungskonzepten, Kabellageplänen
und Kabelübersichtsplänen. Diese modular aufgebaute Funktionsausbildung schließt mit einer Prüfung ab und dient zum Nachweis der Befähigung als Fachplaner PT1. Die Ausbildung richtet sich an LST-Planer, Verkehrsunternehmen (vorwiegend nach EBO), Hersteller, Kalkulatoren, Projektleiter und Projektsteuerer von Signalbauunternehmen und Planungsbüros. Für die Teilnahme an dieser Funktionsausbildung empfehlen wir den vorherigen Besuch des Grundlagenseminars Leit- und Sicherheitstechnik für Anlagen nach EBO oder entsprechende Vorkenntnisse.

Inhalte Modul III

  • Betriebsarten und deren Unterschiede
  • Kabelplanung
  • Kostenermittlung und Zeitaufwand
  • Vorstellen und Unterscheidung der Planungsanteile der Signalbaufirmen
  • Erstellen einer gesamthaften signaltechnischen Planung (ESTW neutral)

Dozenten
Hartwig Asbrock, creativ design für bahntechnik, St. Ingbert
Alexander Lesch, Lesch Bahnservice LST, Nalbach
Heinrich Marx, DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH, Stuttgart
sowie weitere praxiserfahrene Referenten

Leistungen
Lehrunterlagen, Tagungsverpflegung, Prüfungszertifikat, Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Information
Die Module I bis IV, die jeweils eine Wiederholung der vermittelten Kenntnisse aus vorangegangenen Modulen sowie das Vorstellen der Ergebnisse erarbeiteter Aufgaben beinhalten, gehören zusammen und sollten in chronologischer Abfolge besucht werden.

Status

10 verfügbare Plätze

0 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de