Fremdfirmenkoordination für Gleisbauarbeiten an Industriestandorten

Beginn
8. Oktober 2019 8:30
Ende
9. Oktober 2019 15:00
Adresse
Jean-Monnet-Straße 14, 54343 Föhren   Karte anzeigen

860,00 exkl. MwSt.

14 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Sem.-Nr.: 21961
Kategorie:

Status

14 verfügbare Plätze

1 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte der mittleren Ebene. Sie sollen in die grundsätzlichen Prozesse der Planung und Durchführung von Gleisbaumaßnahmen innerhalb eines größeren Gleisanschlusses eingewiesen werden. Dabei liegen die Schwerpunkte auf Baubetriebsplanung, Schutz der Baumaßnahmen vor den Gefahren aus dem Eisenbahnbetrieb sowie der Arbeitssicherheit im Gefahrenbereich. Den Teilnehmern sollen ebenfalls die Pfl ichten des Betreibers einer Eisenbahnanlage hinsichtlich der Gefährdungsbeurteilung bzw. Risikoanalyse auf der Grundlage der Eisenbahnsicherheitsrichtlinie und der europäischen V. 401/2013 (CSM-VO) vermittelt werden. Aufgaben des Bauherrn in der Bauüberwachung und der Abnahme von Baumaßnahmen sowie die Dokumentation dazu werden ebenfalls im Seminar behandelt. Zum Verständnis einer Baustelle im Eisenbahnoberbau ist die grundsätzliche Kenntnis der Oberbaukonstruktion erforderlich.

Inhalte

  • Betriebliche Vorkehrung zum Bau
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebs- und Bauanweisung
  • UVV – Arbeiten im Gleisbereich
  • Einweisung von Mitarbeitern in die Örtlichkeit und die Betriebsgefahren der Baustelle
  • Baudurchführung – Nachweisdokumente
  • Grundlagen Gleisoberbau

Dozent
Heinz-Walter Fuchs, SUPPORT und CONSULTING FUCHS, Bad Oldesloe

Leistungen
Lehrunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

14 verfügbare Plätze

1 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de