ETCS – das zukünftige Zugsicherungssystem der DB – Grundlagen

Beginn
6. Oktober 2020 8:30
Ende
7. Oktober 2020 16:00
Adresse
Jean-Monnet-Straße 14, 54343 Föhren   Karte anzeigen

860,00 exkl. MwSt.

12 vorrätig

    • 59 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 59,00€

Sem.-Nr.: 22060
Kategorie:

Status

12 verfügbare Plätze

0 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen

Das Seminar schult Teilnehmer in Grundlagen des Europäischen Zugsicherungssystems ETCS (Teil des ERTMS), welches in Deutschland mit dem Level 2 im Regelbetrieb im Einsatz ist und als Großprojekt der DB vom Staat vorangetrieben wird. ETCS setzt sich als europäisches und außerhalb Europas immer mehr als Zugsicherungs- und Zugsteuerungssystem durch. Auf der Basis der ETCS-Spezifikationen sind kompatible Balisen (EUROBALISE) als eine der wesentlichen Komponenten von den Signalbaufirmen entwickelt worden und dienen zur Informationsübertragung zwischen Strecke und Fahrzeug. Daher widmet sich das Seminar neben den ETCS-Grundlagen besonders der Balisen-Technologie, der Anwendung im Zugsicherungssystem und den Anforderungen zur Befestigung im Gleis. Betreiber, Planer, Errichter und Instandhalter müssen in gleichem Umfang über die grundlegenden Begriffe, Eigenschaften und der Hintergründe von ETCS (Interoperabilität) unterrichtet sein. Den Teilnehmern werden fundiertes Basiswissen, die Begrifflichkeit und der Zusammenhang von Technik
und deren Schnittstellen zum DSTW, dem digitalen Stellwerk der DB der nächsten 20 Jahre, vermittelt.

Inhalte

  • Historie – Interoperabilitätsvorgaben der EU durch die Einführung von ERTMS
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Technologie des europäischen Zugsicherungssystems ETCS
  • Erläuterung der ERTMS Bestandteile ETCS, RBC, EUROBALISE, EUROLOOP, LEU, GSM-R
  • ETCS Level und deren grundsätzliche Unterschiede
  • RBC und Schnittstellen
  • Komponenten der Strecke
  • Balisen-Technik – Mechanik / Elektrik
  • LEU – Schnittstelle zum Stellwerk (Bestandsanlagen und Künftige Stellwerkstechnologie, DSTW, NeuPro)
  • ETCS Komponenten am / im Fahrzeug
  • Einsatz und Aufgaben der Eurobalisen
  • Technische Merkmale und Form der Eurobalise
  • Anordnung der Balisen im Streckenbereich
  • Balisen-Befestigungssysteme / Balisen-Halterungssysteme

Dozenten
Hartwig Asbrock, creativ design für bahntechnik, St. Ingberg
Klaus Hornemann, Berlin

Leistungen
Lehrunterlagen, Tagungsverpflegung, Teilnahmebescheinigung

Status

12 verfügbare Plätze

0 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de