Bahnübergangstechnik – Aufbau I

Beginn
24. September 2019 8:30
Ende
26. September 2019 15:00
Adresse
Hamburg   Karte anzeigen

1.080,00 exkl. MwSt.

9 vorrätig

    • 105 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 105,00€

Sem.-Nr.: 21960
Kategorie:

Status

9 verfügbare Plätze

3 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Bahnübergänge (BÜ) dürfen, von Ausnahmen abgesehen, neu nicht mehr gebaut werden (§ 2 Eisenbahnkreuzungsgesetz). In der Praxis kommt es jedoch immer wieder vor, dass Maßnahmen getroffen werden müssen, die geeignet sind, Sicherheit und Flüssigkeit des Verkehrs an diesen gefährlichen Kreuzungen von Schiene und Straße zu verbessern. Welche Planungsgrundlagen sind dabei zu beachten? Welche Sicherungsarten und Sicherungsbauformen kommen zweckmäßigerweise zum Einsatz? Wer von den Kreuzungsbeteiligten muss dabei welche Kosten übernehmen? Welche Möglichkeiten gibt es, die öffentliche Hand an den Kosten zu beteiligen? Wie kommt eine Kreuzungsrechtliche Vereinbarung zustande? Dieses Seminar mit den Schwerpunkten Planung, Bau und Betrieb von Anlagen zur technischen Sicherung von BÜ vermittelt Kenntnisse, durch die eine technische Sicherung von BÜ in rechtlicher und technischer Hinsicht dauerhaft erhalten bleibt(EBO/BOStrab). Wir empfehlen den vorherigen Besuch des Grundlagenseminars oder entsprechende Vorkenntnisse.

Inhalte

  • Rechtliche Planungsgrundlagen – Rechtsnormen und technisch-betriebliche Regelwerke
  • Technische Planungsgrundlagen – Festlegung der Steuerung und der Funktionsüberwachung
  • Sonderfall BÜSTRA, Anwendungsbeispiele
  • Entwurfsplanung – Betriebs- und Schaltfälle nach Ril 819 der DB bzw. BÜV-NE
  • Ausführungsplanung BÜ-Sicherunganlage und Erd-, Kabeltief- und Entwässerungsbau, BÜ-Beläge und Befestigungen
  • Planprüfungen und Freigaben
  • Bauausführung von BÜ-Schaltanlagen, Erd-, Kabeltief- und Entwässerungsbau, BÜ-Beläge und Befestigungen
  • Bauablaufplanung, Baudurchführung, Projektsteuerung, Projektmanagement, Abnahmeprüfung
  • Betrieb
    • örtliche Richtlinien, Arbeits- und Störungsbuch, Inspektion
    • gefährliche Ereignisse im Bahnbetrieb
    • gefährliche Unregelmäßigkeiten
    • Bahnbetriebsunfälle
    • Schnittstellen zu anderen Fachdiensten, BÜ-Schauen mit allen Beteiligten gem. BLFA StVO

Dozenten
Gerd Büsing, EBA Gutachter für Plan- und Abnahmeprüfung, Hamburg
Heinz-Walter Fuchs, SUPPORT und CONSULTING FUCHS, Bad Oldesloe

Leistungen
Lehrunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

9 verfügbare Plätze

3 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
D – 54343 Föhren
Tel: +49 6502 98790 – 00
Fax: +49 6502 98790 – 99
Email: info(at)bahnwege-seminare.de