15. Stadtbahnforum 2019

Beginn
7. Mai 2019 11:00
Ende
8. Mai 2019 15:30
Adresse
Nikolaus-Koch-Platz 1, 54290 Trier   Karte anzeigen

700,00 exkl. MwSt.

160 vorrätig

    • 125 €

    Übernachtungspauschale pro Nacht: 125,00

Sem.-Nr.: 219SBF
Kategorie:

Status

160 verfügbare Plätze

0 vergeben

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen
Mit diesem Forum stellen wir eine Plattform für den Erfahrungsaustausch von Fach- und Führungskräften in Stadt-, U- und Straßenbahnbetrieben bereit. Dazu vermitteln anerkannte Experten Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Branchentrends und geben Anregungen zu den wichtigsten Neuerungen. Erwarten Sie kompakte Informationen – mit wechselnden Schwerpunkten in angenehmer und offener Atmosphäre.  Als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von der Ingenieurkammer-Bau NRW (gemäß § 6 der FuWO) für Ingenieure/Beratende Ingenieure.

25 Jahre BahnWege-Seminare & 15 Jahre Stadtbahnforum

Inhalte

  • Vorstellung der LUXTRAM
  • Gleisbau mit Design und Belastbarkeit – die neue Straßenbahn in Bergen
  • Virtuelle Sicherheit – Baustellen sicherer gestalten
  • Autonomes Fahren – Erfahrungen zum Projekt EMMA
  • Oberbauinstandhaltung bei steigender Verkehrsbelastung
  • EMV und Fahrleitung
  • Erfahrungen mit elastischen Gleislagerungen
  • Einsatz von Kunststoffschwellen im Nahverkehr – wie geht es weiter mit der Holzschwelle?
  • Der Betriebsleiter und die Arbeitssicherheit im Gleis
  • Erläuterungen zur Exkursion im Netz der neuen LUXTRAM

Dozent


Kurz Vita Irakli Avaliani
Irakli Avaliani, Jahrgang 1991, Technischer Referent der Abteilung Oberbau (B63) der Wiener Linien. Bachelor- und Masterstudium an der TU Wien, Studienrichtung Bauingenieurwesen und Infrastrukturmanagement mit Schwerpunkten: Geotechnik und konstruktiver Ingenieurbau. Ab 2012 in der Bauabteilung des Österreichischen Forschungsinstituts (OFI) tätig. Mitarbeit bei Ingenieurtätigkeiten wie Inspektion der Autobahnbrücken, Begutachtung der Bauwerke, Erstellung der CAD-Pläne. Von 2014 bis Mai 2017 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Stabstelle Infrastruktur (B61) der Wiener Linien tätig. Seit Juni 2017 Technischer Referent der Abteilung Oberbau (B63) der Wiener Linien u.a. zuständig für Weichenherstellung, Instandhaltung und Transport, Schienenschmieranlagen, Schweißarbeiten, Maschinebeschaffung und Digitalisierung.


Kurz Vita Stefan Gräbner
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Gräbner. 1986 Diplom im Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden in Hildesheim. Von 1986-1991 Ausschreibung von Straßenbaumaßnahmen beim Tiefbauamt der Stadt Braunschweig. 1991 Wechsel zur Braunschweiger Verkehrs-AG, dort zunächst Ausschreibung von Gleisneubaumaßnahmen und Projektleitung in Gleisneubauprojekten. Seit 2001 verantwortlich für Gleisneubau und –instandhaltung. 2004 Weiterbildung zum Betriebsleiter BOStrab. Berufung zum stellvertretenden Betriebsleiter im Jahr 2004. Seit 2005 Abteilungsleiter Stadtbahn Gleisanlagen und verantwortlich für Gleisnetz, Haltestellen und Grünanlagen der Braunschweiger Verkehrs-GmbH. Seit 2016 stellvertretender Bereichsleiter Stadtbahn. Nebenberuflich seit 2001 regelmäßige Dienste als Bus- und Straßenbahnfahrer

Kurz Vita Johannes Köck


Kurz Vita Johannes Köck
Dipl.-Ing. Johannes Köck (44 Jahre), Leiter der Stabsstelle Ausbau Straßenbahn MVG – Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH. Studium der Architektur an der Universität Kaiserslautern. Qualifikation zum Betriebsleiter BOStrab. Seit 2002 Mitarbeiter der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) im Bereich Angebotsnachfrage, Fahr- und Dienstplanung. Seit 2009 stellv. Betriebsleiter nach BOStrab und BOKraft bei MVG. Projektleitung Straßenbahnausbau Mainz-Lerchenberg im Jahr 2010. Seit 2013 Leiter der Stabsstelle Ausbau Straßenbahn MVG. Interner Qualitätsmanager und Auditor, sowie Referent im Rahmen der Vorbereitung auf die Straßenbahn-Betriebsleiter-Prüfung.

Kurz Vita Andreas Marx
Andreas Marx, Jahrgang 1962, Geschäftsführer Rhomberg Sersa Service GmbH in Longuich. Studium der Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft (Trier und Hagen). Tätigkeit in verschiedenen Industriebranchen mit Schwerpunkt Materialwirtschaft und Instandhaltung, 1994 bis 2012 als Prokurist bei der Schreck-Mieves GmbH, von 2012 – 2014 bei der Nachfolgegesellschaft Balfour Beatty Rail GmbH und ab Jan. 2015 für den Geschäftsbereich Services der RS Gleisbau GmbH verantwortlich. Von 2017-2018  Geschäftsführer der Rhomberg Sersa Service GmbH. Seit 2018 Geschäftsführer der neu gegründeten Rhomberg Sersa Vossloh GmbH. Entwickelt Konzepte für das Instandhaltungs- und Datenmanagement zur Gesamtoptimierung der Instandhaltung von Schienennetzen, z.B. Erfassungs- und Diagnosesysteme, Bewertungsverfahren für Anlagenqualität und Anlagensubstanz.

Kurz Vita Reinhold Schröter
Reinhold Schröter (49) ist der Betriebsleiter der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) für den Straßenbahn- und Busbetrieb. Zusätzlich ist er Betriebsleiter für Planung und Bau der Tram Kehl – der grenzüberschreitenden Verlängerung der Straßburger Tramlinie D. Vor seiner Tätigkeit bei der SSB war Schröter Betriebsleiter der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn GmbH und Produktmanager Bus der Üstra Hannover. Schröter studierte Bauingenieurwesen in Wien und Hannover sowie Linguistik in seiner Heimatstadt Hamburg.

Kurz Vita Wolfgang Worf
Dipl-Ing. (TU) Wolfgang Worf, Projektleiter Infrastruktur der Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt(Oder). Direktstudium am MIIT in Moskau/UdSSR, Abschluß als Dipl-Ing. (TU) für Verkehrsbauwesen. Von 1983 bis 1990 Leiter der Bahnmeisterei Erfurt der DR. Von 1990 bis 1992 als Weichensonderkonstrukteur beim Weichenwerk Brandenburg der DR. Von 1992 bis 2012 Bauleiter, Oberbauleiter und Niederlassungsleiter bei Schreck-Mieves GmbH/Balfour Beatty Rail GmbH, Berlin. Seit 2012 als Projektleiter Instrastruktur bei Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt(Oder).

Leistungen
Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung

Status

160 verfügbare Plätze

0 vergeben

Schulungszentrum
Rhomberg Sersa Service GmbH
In den Kreuzfeldern 2
D – 54340 Longuich/Trier
Tel: +49 6502 9941-66
Fax: +49 6502 9941-68
Email: info(at)bahnwege-seminare.de