„Die Praxis ist ein Windkanal für Theorien, die umgesetzt werden wollen.“Prof. Michael Marie Jung, deutscher Aphoristiker *1940

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

Verkehrsunternehmen, die im Geltungsbereich der BOStrab operieren, müssen ihre Spurführung auf die jeweiligen betrieblichen Bedingungen hin abstimmen. Die erforderlichen Maße für Gleise und Weichen werden dazu im Rahmen von Spurführungsuntersuchungen ermittelt, mit Grenzwerten zur Bewertung von Inspektionsergebnissen ergänzt und in Quermaßtabellen zusammengefasst.

Die korrekte Anwendung von Quermaßtabellen ist sowohl für die Beschaffung als auch für die Instandhaltung des Oberbaus elementar, da die Vorgaben für Spur-, Rillen- und Leitweiten neben der Sicherheit auch die Lebenszykluskosten beeinflussen. Der Interpretationsspielraum sollte genutzt werden, um fahrdynamisch gute und instandhaltungsfreundliche Anlagen gestalten zu können. Auch der für Instandhaltungsentscheidungen wichtige Soll-Ist-Vergleich von geometrischen Messergebnissen ist ohne die korrekte Anwendung von Quermaßtabellen nicht möglich.

Praktische Erfahrung ist gefragt, die breiten Raum auf diesem Forum findet. Erfahrene Anwender stellen die Methodik und Auslegungsspielräume bei der Arbeit mit Quermaßtabellen vor – die Spurführungstheorie wird auf ein absolutes Minimum beschränkt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und wünschen Ihnen eine spannende Veranstaltung mit vielen Diskussionen und einem interessanten Gedankenaustausch!

Ihr

Andreas Marx
Leiter Fachbereich Service


P R O G R A M M

Dienstag, 16.05.2017

11:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
Mittagsimbiss im Schlosshotel Karlsruhe
12:00 Uhr Begrüßung und Erläuterungen zum Tagungsort
Andreas Marx, RS Gleisbau GmbH, Longuich
12:30 Uhr Grundsätzliche Anforderung und Bemessungsgrundlagen der Spurführung
Viktor Lutz, RS Gleisbau GmbH, Dortmund
13:30 Uhr Berücksichtigung der Fahrdynamik bei Herleitung von Quermaßtabellen
Heribert Lehna, Institut für Bahntechnik GmbH, Berlin
14:30 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr Interpretation & Spielräume bei der Bemessung
Viktor Lutz, RS Gleisbau GmbH, Dortmund
16:00 Uhr Quermaßtabellen in modernen Datenbanksystemen – Übungsbeispiele zur Anwendung in MR.pro®
Mario Rainer, RS Gleisbau GmbH, Longuich
17:00 Uhr Programmende 1. Tag
18:00 Uhr Rahmenprogramm und „get together“ Abendessen


Mittwoch, 17.05.2017

Beispiele der praktischen Anwendung in den Verkehrsbetrieben

09:30 Uhr Würzburger Straßenbahn GmbH
Dieter Schäfer
10:00 Uhr IFTEC GmbH & Co. KG (Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH)
Matthias Bischoff
10:30 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Verkehrsbetriebe Zürich VBZ
Enrico De Cassan
11:30 Uhr Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Patrick Pauls
12:00 Uhr Mittagsimbiss
13:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Informationen zur Veranstaltung

Das Forum findet im Schlosshotel Karlsruhe statt. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Internet unter www.schlosshotelkarlsruhe.de
Für die Anreise mit der Bahn erhalten Sie weitere Informationen unter www.bahn.de
Als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von der Ingenieurkammer-Bau NRW (gemäß § 6 der FuWO) für Ingenieure/Beratende Ingenieure unter der Nr. 38593

Teilnahme

Die Teilnahmegebühr für das Forum beträgt inkl. Tagungsunterlagen, Teilnahmezertifikat, Tagungsverpflegung und Rahmenprogramm 850,00 Euro pro Person.

Es gelten unsere Teilnahme- und Zahlungsbedingungen.

Anmeldeschluss ist Mittwoch der 10. Mai 2017

Wir haben für Sie Zimmer im Schlosshotel Karlsruhe reserviert.

Die Übernachtungspauschale beträgt 115,00 Euro (pro Person/Nacht im EZ) inkl. Frühstück. Die Zimmerreservierung können Sie mit der Anmeldung vornehmen. Da das Kontingent ausschließlich von uns verwaltet wird, sind Reservierungen direkt im Hotel nicht möglich.

Hier geht es zur Buchung
Kontakt

RS Gleisbau GmbH
Tina Gruber
Eventmanagement
In den Kreuzfeldern 2
54340 Longuich (bei Trier)

Tel.: +49 6502 99 41 – 67
Fax: +49 6502 99 41 – 68

tina.gruber@rs-gleisbau.de

Veranstaltungsort

Schlosshotel Karlsruhe
Bahnhofplatz 2
76137 Karlsruhe

Tel.: +49 72138 32 – 0
Fax: +49 72138 32 – 333

www.schlosshotelkarlsruhe.de