„A railroad is 95 % men and 5 % iron“
Adam Smith (1723-1790), schottischer Nationalökonom, Begründer der klassischen Nationalökonomie

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wenn die Bevölkerung in Deutschland perspektivisch schrumpft und altert, hat das unmittelbare Auswirkungen auf die Arbeitgeber: Die Belegschaft wird zunehmend älter und der Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter wird härter. Der demografische Wandel trifft die Verkehrsunternehmen vor allem im personalintensiven Fahrbetrieb.

Der Faktor Mensch spielt DIE entscheidende Rolle in jedem Verkehrsunternehmen, wo gesunde und motivierte Fahrerinnen und Fahrer tagein-tagaus dem Verkehrsunternehmen ein Gesicht geben und beinahe rund um die Uhr für den Kunden da sind.

Wie lassen sich die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und eine reibungslose Personalbereitstellung dauerhaft sicherstellen? Wie organisiert ein Verkehrsunternehmen einen nachhaltig sicheren und ordnungsgemäßen Fahrbetrieb? Wie kommuniziert die Leitstelle mit dem Fahrgast auf der Haltestelle?

Diskutieren Sie alle Fragen rund um das Thema Bahnbetrieb mit hochkarätigen Experten aus unterschiedlichen Verkehrsunternehmen. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen eine spannende Veranstaltung mit intensiven Diskussionen und angeregtem Gedankenaustausch!

Ihr

Andreas Marx
Geschäftsführer


P R O G R A M M

Dieses Punktforum richtet sich an:

• Fach- und Führungskräfte für den Betrieb von Straßenbahnen und NE-Bahnen
• Alle, die mit der Durchführung des Fahrbetriebes von Straßenbahnen und NE-Bahnen betraut und verantwortlich sind, z.B.:
– Fahr- und Dienstplaner, Leistellenpersonal
– Betriebsleiter, Fahrdienstleiter und Verkehrsmeister in Verkehrsunternehmen
• Mitarbeiter aus Ingenieurbüros, Verkehrsplaner und der Bahnindustrie.

Dienstag, 11.09.2018

11:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
Mittagsimbiss im Hotel Achat Plaza Karlsruhe
12:00 Uhr Begrüßung und Erläuterungen zum Tagungsort
Andreas Marx, Rhomberg Sersa Service GmbH, Longuich
12:30 Uhr Betriebsleiter, Betrieb und Organisation
Klaus Reintjes, Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG
13:15 Uhr Betrieb in Potsdam
Oliver Glaser, ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH
14:00 Uhr Kaffeepause im Foyer
14:30 Uh Die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF)
Sarah Mele, Stuttgarter Straßenbahnen AG
15:15 Uhr Die Ausbildung am Fahrsimulator
Sebastian Zimmermann, VBK – Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH
16:00 Uhr Kaffeepause
16:15 Uhr Fahrschulausbildung mit GERT
Petra Sack, Rhein-Neckar-Verkehr GmbH, Mannheim
17:00 Uhr Integriertes Sicherheitskonzept der Hamburger Hochbahn
Arndt Malyska, Hamburger Hochbahn-Wache GmbH
17:45 Uhr Programmende 1. Tag
18:15 Uhr Gemeinsames Rahmenprogramm und „get together“ Abendessen


Mittwoch, 12.09.2018

09:00 Uhr Motivierte Mitarbeiter durch klassische Kommunikation
Stefan Menzel, Stadtwerke Solingen GmbH
09:45 Uhr Demografischer Wandel beim Fahrer – Gesundheit
Dr. med. Christine Gartner-Werner, Stuttgarter Straßenbahnen AG
10:30 Uhr Kaffeepause im Foyer
11:00 Uhr Demografie im Fahrbetrieb bei der rnv
Werner Dörring, Rhein-Neckar-Verkehr GmbH, Mannheim
11:45 Uhr Fahrgastinformation als zentrale Schnittstelle zwischen Fahrgast und Betrieb
Gunther Weipert und Fabian Seyfried, Stuttgarter Straßenbahnen AG
12:30 Uhr Mittagsimbiss
13:30 Uhr Exkursion – Besichtigung des Karlsruher Stadtbahntunnels
15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation: Karsten Reichenbacher, Gleiswerkstatt Karlsruhe

Interessierten Unternehmen bieten wir die Möglichkeit ihre Produkte im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren.


Informationen zur Veranstaltung

Das Forum findet im Hotel Achat Plaza Karlsruhe statt. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Internet unter hier
Für die Anreise mit der Bahn erhalten Sie weitere Informationen unter www.bahn.de.
Als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von der Ingenieurkammer-Bau NRW (gemäß § der FuWO) für Ingenieure/Beratende Ingenieure.

Teilnahme

Die Teilnahmegebühr für das Forum beträgt inkl. Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung und Rahmenprogramm 850,00 Euro pro Person. Studierende und Mitarbeiter von Hochschulen können zu Sonderpreisen teilnehmen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Informationen zu technischen bzw. persönlichen Hilfen für eine barrierefreie Teilnahme wünschen. 

Es gelten unsere Teilnahme- und Zahlungsbedingungen. 

Anmeldeschluss ist Freitag der 31. August 2018

Wir haben für Sie Zimmer im Hotel Achat Plaza Karlsruhe reserviert. Die Übernachtungspauschale beträgt 120,00 Euro (pro Person/Nacht im EZ) inkl. Frühstück. Die Zimmerreservierung können Sie mit der Anmeldung vornehmen. Zimmerreservierungen zum Kontingentpreis sind ausschließlich über uns möglich.

Hier geht es zur Buchung
Kontakt

Rhomberg Sersa Service GmbH
BahnWege-Seminare
Tina Gruber
Eventmanagement
In den Kreuzfeldern 2
54340 Longuich (bei Trier)

Tel.: +49 6502 99 41 – 67
Fax: +49 6502 99 41 – 68

tina.gruber@bahnwege-seminare.de

Veranstaltungsort

Achat Plaza Karlsruhe
Mendelssohnplatz
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 3717 0 
Fax: +49 721 377 156

www.achat-hotels.com