25 Jahre BahnWege-Seminare® 3. Punktforum Barrierefreiheit

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 01.02.1994 gründete ein 3-köpfiges Team von Weichenspezialisten eine Schreck-Mieves Niederlassung in Longuich als „Kundendienst“. Der Auftrag, einen After-Sales-Service für die Weichenherstellung und eine aktive Instandhaltungsunterstützung für Bahnwegebetreiber auf- und ausbauen. „Unterwegs gefunden“ wurden dabei zahlreiche Bedürfnisse, mit denen anfangs nicht zu rechnen war:

  • Konkret festgestellter und bewerteter Instandhaltungsbedarf mit Ableitung der richtigen und priorisierten Maßnahmen für gesamte Gleisnetze (mit Karteikarten?)
  • Lebenszyklusorientierter Substanzerhalt (wie kann man Abnutzungsvorrat messen?)
  • Expertenwissen und Verfahren zur fachgerechten Durchführung und Beurteilung von Instandsetzung, Wartung und Erneuerung (Experten mit pädagogischen Fähigkeiten?)  

Was folgte, war eine eigeninitiierte innovative Entwicklung: die digitale Oberbauinspektion, eine Akademie mit EBA Zulassung (BahnWege-Seminare®), Methoden zur Messung von Substanz und Abnutzungsvorrat, ein Experten- & Informationssystem MR.pro®, Infrastruktur Datenmanagement-Forschung (IDMVU) sowie diverse Mess- und Prüftechnik – und ein Ende ist nicht absehbar.

Im Jubiläumsjahr 2019 bietet wir Ihnen mit dem 3. Punktforum eine Fortsetzung und Vertiefung des wichtigen Themas  „Barrierefreier ÖPNV“ an, für das wir Experten aus Wissenschaft und Praxis gewinnen konnten.

Freuen Sie sich mit uns auf ein spannendes Forum mit intensiven Diskussionen und angeregtem Gedankenaustausch!

Ihr

Andreas Marx
Geschäftsführer


P R O G R A M M

Dienstag  03.12.2019

11:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
Mittagsimbiss im Renthof Kassel
12:00 Uhr Begrüßung und Erläuterungen zum Tagungsort
Andreas MARX, Rhomberg Sersa Vossloh GmbH, Föhren
12:30 Uhr Aktuelles zur Finanzierung barrierefreier ÖPNV-Infrastruktur und Fahrzeuge
Meinhard ZISTEL, VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V., Köln
13:15 Uhr Sichere Mitnahme von orthopädischen Hilfsmitteln im ÖPNV
Wie können Rollstuhl, Elektromobil und Rollator sicher befördert werden?
Dr. Dirk BOENKE, STUVA e.V., Köln
14:00 Uhr Kaffeepause
14:30 Uhr Digitale Innovation für den barrierefreien ÖPNV von morgen –
Crowd-basierter Ansatz zur Erhebung von Daten zur Barrierefreiheit an Haltestellen im BMVI-Projekt
OPENER
Dr. Julia RICHTER, TU-Chemnitz, Professur Schaltkreis- und Systementwurf
15:15 Uhr Sinn²-App –  Barrierefreie Zwei-Sinne–Fahrgastinformation
Best Practice Mobilitätspreisträger 2019
Stefan TRITSCHLER, VWI Stuttgart GmbH
16:00 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Autonomes Fahren und barrierefreier Zugang
Was ist in der Praxis zu beachten?

Johannes KÖCK, Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH
17:30 Uhr Programmende 1. Tag
18:00 Uhr Gemeinsames Rahmenprogramm und „get together“ Abendessen


Mittwoch 04. 12.2019

09:00 Uhr Best practice Beispiele aus den Verkehrsunternehmen
Barrierefreier ÖPNV in Kassel
Michael Wiesenhütter, Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG
09:45 Uhr Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Karlheinz Lebisch
10:30 Uhr Diskussion und Kaffeepause
11:00 Uhr Projekt Mobile – mobil im Leben
Günter Till, moBiel GmbH, Bielefeld
11:45 Uhr Mittagsimbiss
12:45 Uhr Exkursion im Netz der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG
15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Interessierten Unternehmen bieten wir die Möglichkeit ihre Produkte/Leistungen im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren.


Informationen zur Veranstaltung

Das Forum findet im Renthof Kassel statt. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Internet unter www.renthof-kassel.de statt.Für die Anreise mit der Bahn erhalten Sie weitere Informationen unter www.bahn.de
Als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von der Ingenieurkammer-Bau NRW (gemäß § 6 der FuWO) für Ingenieure/Beratende Ingenieure.

Teilnahme

Die Teilnahmegebühr für das Forum beträgt inkl. Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung und Rahmenprogramm 850,00 Euro pro Person. Studierende und Mitarbeiter von Hochschulen können zu Sonderpreisen teilnehmen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Informationen zu technischen bzw. persönlichen Hilfen für eine barrierefreie Teilnahme wünschen.

Es gelten unsere Teilnahme- und Zahlungsbedingungen.

Anmeldeschluss ist Freitag der 22. November 2019

Wir haben ein Kontingent an Zimmern im Renthof Kassel reserviert.
Die Übernachtungspauschale beträgt 115,00 Euro (pro Person/Nacht im EZ) inkl. Frühstück. Die Zimmerreservierung können Sie mit der Anmeldung vornehmen.
Zimmerreservierungen zum Kontingentpreis sind ausschließlich über uns möglich.

Hier geht es zur Buchung
Kontakt

Rhomberg Sersa Vossloh GmbH
BahnWege Seminare
Tina Gruber
Eventmanagement
Industriepark Region Trier
Jean-Monnet-Straße 14
54343 Föhren
fon +49 6502 98790-11
fax +49 6502 98790-99

tina.gruber@bahnwege-seminare.de

Hier geht es zu den Foren
Veranstaltungsort

Renthof Kassel
Renthof 3
34117 Kassel

Tel.: +49 561 50668 0

www.renthof-kassel.de