1. Punktforum: Praxisorientierte Anwendung der Quermaße für Neubau und Instandhaltung

Andreas Marx Punktforum Leave a Comment

Zwischen den Zeilen lesen …

Den Interpretationsspielraum zu kennen, war schon immer ein Privileg der Erfahrenen. Spielraum für unterschiedliche Auslegungen bieten auch die sogenannten Quermaßtabellen, die zur individuellen Abstimmung von Rad und Schiene in kommunalen Verkehrsunternehmen absolut notwendig sind. Praxisgerechte Quermaße berücksichtigen dabei nicht nur den Neuzustand von Rad und Schiene sondern auch alle möglichen Zwischenstadien bis hin zum Grenzzustand. Der am häufigsten anzutreffende, mittlere Verschleißzustand ist einer der Schlüssel für praktikable Quermaßtabellen.

Besonders in der Anwendung für die Beschaffung und Instandhaltung von Weichenanlagen lauern viele Fehlermöglichkeiten und Fragen, zum Beispiel: 4 unterschiedliche Bezugsebenen, 3 grundsätzliche Führungsarten und 2 Bemessungsarten, entweder als Einfaches oder Doppeltes Herzstück. Ist es sinnvoll, die Rillenweite durchgängig zu gestalten oder kann sie von Herzstück zu Herzstück verspringen?

Unterschiedliche Messebenen erfordern eine nachträgliche Korrektur: 9 mm statt 14 mm unter Schienenoberkante gemessen bedeutet eine Spurweitendifferenz von +1,7 mm

Die Berücksichtigung der Kontaktverhältnisse zwischen Rad und Schiene im Neuzustand …

… und im Verschleißzustand (Fahrflanke) – weist erhebliche Differenzen auf, die in der Quermaßtabelle zu berücksichtigen sind.

Neben der Ermittlung von idealen Sollmaßen für Rad und Schiene gehört die Festlegung von Toleranzgrößen für Messergebnisse, von der wirtschaftlichen (SR 100) über sicherheitsrelevante (SR lim) bis zu den Grenzmaßen zum Aufgabenspektrum des Rad/Schiene Systemservice.

Dieses Punktforum gibt Einblicke in die unterschiedlichen Anwendungsgebiete von Quermaßtabellen und wertvolle Tipps für die tägliche Praxis der Bemessung von Neuanlagen (Planvorgaben für die Weichenherstellung) und der Zustandsbewertung von Bestandsanlagen (Inspektion, Diagnose, Instandsetzungsbedarf und -priorität).

https://bahnwege-seminare.de/foren/punktforum-praxisorientierte-anwendung-programm/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.